Jetski, Schleppboje, Flyboard: Diesen Sommer können Sie in der Region Les landes so richtig Gas geben!

Veröffentlicht am 08/11/2022

Die Côte landaise ist ein wahres Paradies für Gleitsportler und Wassersportler: Surfen, Windsurfen, Kitesurfen, Stand-up-Paddling... Wenn Sie bereit sind, sich auf den Wellen zu messen und Ihre Grenzen zu erweitern, erleben Sie ganz neue Eindrücke beim Jet-Ski, mit einer Schleppboje oder einem Flyboard. Extremsportarten, die Adrenalinjunkies begeistern dürften!

JETSKI: GLEITEN UND GESCHWINDIGKEIT

Sie lieben den Nervenkitzel auf den Wellen? Gönnen Sie sich eine sportliche Jet-Ski-Tour an der Südküste der Landes, von Capbreton bis Biarritz. Ob allein, in der Gruppe oder unter Freunden, probieren Sie das Vergnügen der Geschwindigkeit in aller Sicherheit mit einem diplomierten Lehrer aus.
Geben Sie Gas und segeln Sie mit hoher Geschwindigkeit durch den Golf von Biskaya, nur wenige Seemeilen von der spanischen Grenze entfernt, bis zum Jungfrauenfelsen in Biarritz. Auf halber Strecke gibt es einen Fahrerwechsel und für die Mutigsten ein Bad auf hoher See. Für eine erste Erfahrung mit dem Wasserscooter können Sie sich für eine kleine touristische Fahrt von 45 Minuten zwischen Capbreton und Seignosse entlang der wilden Küste entscheiden.

- Für wen: Ab 16 Jahren für den Fahrer, ab 12 Jahren für den Beifahrer.
- Wie viel es kostet: 190 €/Skifahrt (gültig für 2 Pers., 2 Std. hin und zurück Capbreton > Biarritz), 95 €/Skifahrt (45 Min. hin und zurück Capbreton > Seignosse).

BOJE: SPASS UND ADRENALIN

Als Wassersportart, die in den letzten Jahren sehr angesagt war, verspricht auch die Schleppboje jede Menge Nervenkitzel! Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine riesige Boje, die von einem stark motorisierten Zodiac gezogen wird.
Mit einer Weste ausgestattet, sitzen oder liegen Sie auf dem Bauch, die Hände umklammern die Griffe, und gleiten und springen mit hoher Geschwindigkeit über die vom Boot gebildeten Wellen. Das Gefühl des Abhebens ist beeindruckend, mit Spitzengeschwindigkeiten von über 50 km/h auf gerader Strecke. Man prallt von den Wellen ab, spritzt sich nass und hat eine Menge Spaß! Die Fahrt wird sportlicher, wenn der Bootsführer eine enge Kurve nach der anderen fährt. Wer von euch wird als Erster ins Wasser fallen???

- Für wen: zugänglich ab 9 Jahren, Schwimmweste wird gestellt.
- Wie viel kostet es: 20€/Person (15-minütige Bojenfahrt).

FLYBOARD: EXTREMSPORT UND SENSATIONEN

Träumen Sie davon, über das Wasser zu fliegen? Wie ein Delfin zu schwimmen? In diesem Sommer müssen Sie nicht auf dem Trockenen sitzen! Um Ihrem Campingurlaub einen kleinen Kick zu geben, versuchen Sie sich im Flyboarding, einer ungewöhnlichen Wassersportart zwischen Wakeboarding und Kitesurfen.
Das Prinzip: aus dem Wasser steigen, das Gleichgewicht halten und sich auf einem Brett fortbewegen, das von zwei Wasserstrahlen angetrieben wird, mit dem Gefühl, buchstäblich über die Wellen zu fliegen! Fortgeschrittene können einige spektakuläre Bewegungen und Figuren in mehreren Metern Höhe ausführen. Sind Sie also bereit für extreme Sensationen?

- Für wen: zugänglich ab 9 Jahren, Weste, Helm und Anzug werden gestellt.
- Wie viel kostet es: 80€/Person (rechnen Sie mit 45 Minuten Ausflug auf dem Meer, davon 20 Minuten im Wasser mit Ihrem Jetpack).

MEHR INFOS :

- Von Juni bis September angebotene Aktivitäten mit Jet Évasion, Freizeitpartner von Le Vieux Port, Ihrem 5-Sterne-Campingplatz in der Nähe von Capbreton, in den Landes.
- Treffpunkt: Hafen von Capbreton, Quai du Bourret (hinter der Pirateninsel, Parkplatz des Restaurants chez Minus).
- Informationen und Buchung RESASOL: 05 58 48 22 00.

Diese Neuigkeiten könnten Sie interessieren

Blog valise au Camping le Vieux Port 5 étoiles dans les Landes

Koffer packen: Die ultimative Checkliste, um beim Camping nichts zu vergessen

Man denkt nicht immer daran, aber ein Campingurlaub will organisiert sein. Das fängt schon beim Koffer an! Und in letzter Minute zu packen ist das beste Mittel, um das Wichtigste zu vergessen. Hier also eine kleine Checkliste der unverzichtbaren Dinge, die Sie in Ihren Koffer für Ihren Urlaub in den Landes packen sollten (oder auch nicht!)!

arrow_back
arrow_forward