Auf Entdeckungstour in Capbreton, dem einzigen Hafen der Landes!

Veröffentlicht am 08/11/2022

Zu den Symbolen von Capbreton gehört die Estacade, der erstaunliche Unterwassercanyon mit seinen abyssalen Tiefen, und nicht zu vergessen der Hafen, der einzige Hafen von Les Landes! Wir erzählen Ihnen mehr darüber.

Das 30 Minuten vom Campingplatz entfernte Capbreton erinnert viele an Strand, Surfen und Spaziergänge an der Estacade. Es ist aber auch und vor allem der einzige Hafen der Landes mit knapp zwanzig Booten und einem in den Landes einzigartigen Fischmarkt. Und im Hintergrund der mythische Gouf de Capbreton... Entdeckung.

DER HAFEN VON CAPBRETON

Im 15. und 16. Jahrhundert lebte der Hafen von Capbreton vom blühenden Handel mit "Sandweinen", die aus den auf den Dünen gepflanzten Weinreben gewonnen wurden und nach Spanien, Portugal und in die Niederlande gingen. Bis Anfang des 16. Jahrhunderts war Capbreton auch eine Hochburg für den Kabeljaufang und den Walfang bis vor die Küste Neufundlands.
Bis heute haben die etwa 19 Schiffe im Hafen von Capbreton die handwerkliche Fischerei, hauptsächlich mit Netzen, beibehalten. Weniger traditionell ist jedoch, dass die Fischer ihren Fang des Tages am Kai verkaufen, ohne die Auktion zu nutzen. Ein von Colbert unterzeichnetes Dekret gewährt ihnen seit dem 17. Jahrhundert dieses Gewohnheitsrecht. Wer sich das aus der Nähe ansehen möchte, sollte sich auf den Fischmarkt von Capbreton begeben.

DER FISCHMARKT VON CAPBRETON: DER FISCH DES TAGES IM DIREKTVERKAUF

Wenn Sie Fisch und Meeresfrüchte lieben, wird es Sie freuen zu hören, dass der Markt am Hafen jeden Tag im Jahr vormittags und nachmittags stattfindet. Begeben Sie sich an den Fuß der Capitainerie, wo die Fischfähren voll sind. Hier werden je nach Jahreszeit Seezungen, Wolfsbarsche, Seehechte, Rotbarben und Drachenköpfe, Tintenfische und Chipirons, aber auch Seebrassen und blaue Hummer aus dem Golf von Biskaya angeboten... Der Hafen liegt nur zehn Bootsminuten vom Gouf de Capbreton entfernt, einer geheimnisvollen Unterwasserschlucht, die als äußerst fischreich gilt!

DIE MYSTERIEN DES GOUF DE CAPBRETON

Der Gouf de Capbreton ist ein riesiges Unterwassertal, das in abyssale Tiefen hinabführt: 2100 m tief und 150 km lang! Diese 15 Millionen Jahre alte geologische Kuriosität liegt nur 300 m von den Stränden von Capbreton und Hossegor entfernt und beherbergt eine außergewöhnliche Biodiversität. Man begegnet hier einer Vielzahl von Arten, die die Wissenschaftler begeistern. Fische aus subtropischen Lebensräumen, Fische aus der Tiefsee, aber auch Wale: Wale, Pottwale und Delphine. Eine Legende spricht sogar von einem "Riesenkalmar", der immer wieder rund um den Gouf gesichtet wurde.

DIE ESTACADE, DAS SYMBOL DER STADT CAPBRETON

Die Estacade ist untrennbar mit der Landschaft von Capbreton verbunden und ein beliebter Treffpunkt für Einwohner, Touristen und Angler. Dieser 189 m lange Holzsteg verkörpert allein schon die von Napoleon III. gewünschte Erneuerung des Hafens von Capbreton. Mit der Planung des Bauwerks wurden die Ingenieure Descombes und Pairier beauftragt. Der 1860 eingeweihte Steg wurde am Ende des Zweiten Weltkriegs zerstört. Im Jahr 1948 wurde sie originalgetreu wieder aufgebaut und mit einem Leuchtturm abgeschlossen.

DIE STRÄNDE VON CAPBRETON

Das Schöne an einem Campingurlaub in der Nähe von Capbreton ist, dass der Strand nie weit entfernt ist! Insgesamt stehen Ihnen acht Strände zur Verfügung. Der Strand Centrale ist besonders bei Familien beliebt, da er im Sommer bewacht wird und vor der Brandung geschützt ist. Entlang des Boulevards gibt es auch viele Terrassenrestaurants und Geschäfte, in denen man ein Eis essen oder einkaufen kann. Capbreton, das für seine Wellen berühmt ist, ist auch ein unumgänglicher Spot für Surfer. Mehrmals im Jahr finden hier offizielle Surfwettbewerbe statt.

Diese Neuigkeiten könnten Sie interessieren

Blog valise au Camping le Vieux Port 5 étoiles dans les Landes

Koffer packen: Die ultimative Checkliste, um beim Camping nichts zu vergessen

Man denkt nicht immer daran, aber ein Campingurlaub will organisiert sein. Das fängt schon beim Koffer an! Und in letzter Minute zu packen ist das beste Mittel, um das Wichtigste zu vergessen. Hier also eine kleine Checkliste der unverzichtbaren Dinge, die Sie in Ihren Koffer für Ihren Urlaub in den Landes packen sollten (oder auch nicht!)!

arrow_back
arrow_forward