Koffer packen: Die ultimative Checkliste, um beim Camping nichts zu vergessen

Veröffentlicht am 09/11/2022

Man denkt nicht immer daran, aber ein Campingurlaub will organisiert sein. Das fängt schon beim Koffer an! Und in letzter Minute zu packen ist das beste Mittel, um das Wichtigste zu vergessen. Hier also eine kleine Checkliste der unverzichtbaren Dinge, die Sie in Ihren Koffer für Ihren Urlaub in den Landes packen sollten (oder auch nicht!)!

Erste Herausforderung des Campers: mit leichtem Gepäck reisen!

Sehr oft neigt man dazu, zu viele Kleidungsstücke mitzunehmen, wenn man in den Urlaub fährt. Das Ziel ist es, sich nicht unnötig zu belasten, angefangen bei Ihrer Garderobe. Lassen Sie alles Überflüssige weg! Wenn nötig, werden Sie im Waschsalon des Campingplatzes vorbeischauen und eine Maschine laufen lassen.

Für einen einwöchigen Aufenthalt in den Landes sollten Sie etwa sechs Kleidungsstücke einplanen. Ein Oberteil pro Tag ist im Sommer ideal. Passen Sie Ihre Kleiderwahl dem Klima in Les Landes (heiße, aber auch manchmal regnerische Sommer) und den geplanten Aktivitäten an (Strand, Spaziergang, Wandern, Radfahren, Sightseeing, Nachtleben ...).

Wählen Sie einfache Kleidung: leichte Hosen, Shorts, Bermudas, T-Shirts, Tanktops, Blusen. Vergessen Sie nie, oh weh, Ihren Lieblingsbikini oder Ihre Lieblingsbadeshorts. Zwischen dem Schwimmbad des Campingplatzes und dem Strand, der nur wenige Meter entfernt ist, fehlt es nie an Gelegenheiten, den Badeanzug nass zu machen!

Denken Sie auch an das wichtigste Accessoire für einen Urlaub am Meer, die Strandtasche, in der Sie Sonnenbrille, Hut, Sonnencreme, Badetuch, Bücher und Zeitschriften verstaut haben.

Außerdem ist es immer sinnvoll, ein warmes Kleidungsstück mitzunehmen. Die Nächte können auch im Sommer kühl sein. Denken Sie auch an eine kleine Abendgarderobe für einen Besuch im Restaurant oder im Kasino.

Bei den Schuhen sollten Sie ein Paar Turnschuhe einpacken, die Sie immer tragen können, Flip-Flops für den Strand und Wanderschuhe, um auf den Wanderwegen zu laufen.

Zu einem optimierten Koffer gehört auch ein gut durchdachter Kulturbeutel. Wenn Sie mit leichtem Gepäck reisen, sollten Sie sich für kleine, durchsichtige Plastikflaschen (100 ml) entscheiden, in die Sie Seife, Duschgel, Shampoo und Kosmetika umfüllen können.

Dinge, die man gerne vergisst...

Sind Sie eher der Typ "Kopfmensch"? Dann sollten Sie wissen, dass der Gegenstand, der von Urlaubern am häufigsten vergessen wird, das Ladegerät für Ihr Handy ist.

Weitere Gegenstände, die oft vergessen werden, sind Ausweispapiere (Führerschein, Krankenversicherungskarte, Krankenkassenkarte), die blaue Karte, das Scheckheft oder auch die Urlaubs- und Restaurantgutscheine. Und wenn Sie mit Ihrem Hund zum Camping fahren, achten Sie darauf, dass Sie seinen Impfpass im Gepäck haben!

Man denkt daran und vergisst es dann wieder... Die Rede ist von der Reiseapotheke! Für die kleinen Wehwehchen im Urlaub darf auch ein Minikit nicht fehlen: Aspirin, Pflaster, Tücher, antiseptisches Spray, hydroalkoholisches Gel, Mückenschutzmittel, Biafine, Pinzette usw.

Was Sie nicht unbedingt in Ihrem Gepäck mitbringen müssen

Wenn Ihr Koffer bis zum Rand gefüllt ist oder Sie ein paar Dinge vergessen haben, machen Sie sich keine Sorgen, denn auf dem Campingplatz Le Vieux Port finden Sie alles, was Sie brauchen (oder fast alles!).

Wenn Sie mit leichtem Gepäck reisen oder etwas vergessen haben, sind der Supermarkt und die Boutiquen auf dem Campingplatz Ihre besten Verbündeten: Kleidung, Accessoires, Strandartikel, Hygiene- und Schönheitsprodukte usw. Außerdem können Sie bei uns Bettwäsche und Handtücher mieten. Ist das Leben auf dem Campingplatz nicht schön?

Und wer im Zelt campt, muss sich nicht mit einer Kühlbox belasten. Wir vermieten Kühlboxen. Dasselbe gilt für Fahrräder, die bekanntlich viel Platz im Auto beanspruchen.

Diese Neuigkeiten könnten Sie interessieren

arrow_back
arrow_forward