Entdecken Sie den Strand "Les Casernes" in Seignosse

Veröffentlicht am 28/05/2024

Seignosse ist für seine charaktervollen Strände bekannt. Unter ihnen wird der Plage des Casernes oft als einer der schönsten Strände der Landes bezeichnet. Zugang zum Strand, Baden, Wassertemperatur, Surfbedingungen - wir sagen Ihnen alles, was Sie wissen müssen, damit Sie ihn genießen können!

 

Les Casernes: ein außergewöhnlicher Naturstrand in Seignosse.

Der Plage des Casernes in Seignosse ist ein Stammgast in den Ranglisten der schönsten Strände der Landes. Dennoch ist er der am wenigsten besuchte Strand in Seignosse. Dies lässt sich durch seine Entfernung vom Stadtzentrum erklären. Dieser große Sandstrand liegt im Norden des Badeortes, abseits von jeglichem Trubel, und kultiviert seine Andersartigkeit und seine wilde Seite: eine wilde und geschützte Umgebung zwischen Dünen und Wald!

Hier gibt es keine Betonbauten oder visuelle Verschmutzung, nur Wald und Sand, so weit das Auge reicht. Wenn man den Gipfel der Düne erreicht, hat man das Gefühl, am Ende der Welt zu sein. Das Panorama ist spektakulär: An einem klaren Tag kann man die Pyrenäen sehen. Die Abwechslung ist total!

 

Ein wilder Strand, aber mit einigen Annehmlichkeiten im Sommer.

Obwohl der Strand keine große Auswahl an Einrichtungen und Anlagen bietet, hat er dennoch einige Annehmlichkeiten für die Besucher zu bieten. Hier findet man das Nötigste: eine Snackbar, Duschen und sanitäre Einrichtungen.

Das Baden wird in der Sommersaison von Rettungsschwimmern (MNS) überwacht, die optimale Sicherheit für Kinder und Erwachsene gewährleisten. Am Strandkopf ist ein Erste-Hilfe-Posten eingerichtet.

Was die Wassertemperatur betrifft, so beträgt sie im August durchschnittlich 21,1 °C, mit Schwankungen zwischen 20 °C und 23 °C.

 

Ein Strand für Naturisten

Etwa 500 Meter von der Rettungsstation entfernt, wenn man in Richtung Norden geht, findet man einen Bereich, in dem FKK toleriert wird. Das Tragen von Badekleidung ist hier zwar freiwillig, aber das Baden ist in diesem Bereich aufgrund der Strömungen, die gefährlich sein können, verboten.

 

Ein Strand zum Surfen in den Heidegebieten

Seignosse ist für seine Surfspots bekannt, die zu den besten Beachbreaks in Europa gehören. Dazu gehört auch der Strand Plage des Casernes. Erfahrene Surfer oder Anfänger, jeder kommt hier auf seine Kosten, mit einer schönen Linken vor dem versandeten Blockhaus und einer guten Rechten vor dem großen Blockhaus.

Je nach Jahr kann man hier eine Sandbank finden, die südlich und/oder nördlich des Strandzugangs funktioniert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Wellen, die hohl, schnell und röhrenförmig sind, eine Höhe von 1,50 m erreichen.

 

Wie gelangt man zum Strand Plage des Casernes?

Vom 5-Sterne-Campingplatz Landes Le Vieux Port aus folgen Sie der Route des Lacs/D652. Nehmen Sie im Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die D79 in Richtung Capbreton/Hossegor/Seignosse. Biegen Sie rechts auf die D337 ab (Hinweis Les Casernes).

Auf einem großen Parkplatz (kostenlos) können Sie im Schatten parken. Der Strand ist etwa 10 Gehminuten entfernt und über einen Pfad durch einen Kiefern- und Eichenwald erreichbar (ca. 500 m zu laufen). Viele Urlauber fahren mit dem Fahrrad dorthin. Es gibt einen Parkplatz für Fahrräder, kurz bevor Sie die Dünen erreichen.

 

Denken Sie daran, die Sicherheits- und Umweltschutzhinweise zu beachten, damit dieser Strand ein von allen geschätztes Naturjuwel bleibt.

- Der bewachte Badebereich ist mit zweifarbigen rot-gelben Flaggen gekennzeichnet.

- Es ist verboten, Abfälle jeglicher Art, einschließlich Zigarettenkippen, an den Strand zu werfen.

- Lagerfeuer und wildes Campen sind verboten.

- Bitte beachten Sie, dass Hunde am Strand nicht erlaubt sind.

 

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie interessieren

moliets-et-maâ le courant d'huchet les landes nouvelle aquitaine france embouchure amazonie landaise plage dune vegetation ciel bleu calme paisible

Diesen Sommer liegt das Glück am Strand von Moliets-et-Maâ!

Moliets-et-Maâ, ein berühmter Badeort an der Südküste der Landes, ist für seine herrlichen Strände bekannt. Ob Sie feinen Sand zum Sonnenbaden oder Wellen zum Surfen suchen, hier haben Sie die Qual der Wahl.

 

Der Hauptstrand von Moliets

Suchen Sie einen familienfreundlichen Strand in Moliets? Suchen Sie nicht weiter, Sie sind am richtigen Ort! Der Hauptstrand von Moliets liegt ideal im Stadtzentrum, in der Nähe von Geschäften, und vereint alle Zutaten für einen angenehmen Tag am Strand mit den Kindern.

Marché producteur bio etal maraicher

Warum zieht der Markt in Hossegor so viele Menschen an?

Auf die Frage: Welchen Markt sollte man in den Landes machen? Wir antworten: der Markt in Hossegor! Er ist nicht der größte Markt in Les Landes, und doch zieht er eine außergewöhnliche Menschenmenge an. Wir sagen Ihnen, warum Sie ihn unbedingt besuchen sollten.

 

Course à pied en face de la plage avec 3 personnes de dos faisant leur jogging sur un accès en bois en face de l'océan en bord de mer

Landes: Der Laufkalender für 2024

Suchen Sie einen Laufwettbewerb, den Sie während Ihres Urlaubs in den Landes absolvieren können? Ob Trail, Halbmarathon oder Marathon, entdecken Sie den Running-Kalender 2024. Ein olympisches und sportliches Jahr in den Landes!

 

Vision du bois landais avec ses pins, fougères et sentiers pédestres en Gascogne

Diese Orte im Wald von Les Landes muss man unbedingt besuchen

Was kann man im Forêt des Landes machen, was sehen? Der Wald der Landes ist so groß, dass es nicht immer leicht ist, zu wissen, wohin man gehen soll. Der Campingplatz Le Vieux Port hat fünf symbolträchtige Orte ausgewählt, die Sie unbedingt besuchen sollten.

Toutes les activités à faire avec le camping 5 étoiles le Vieux Port dans les Landes

Alle Unternehmungen am See von Hossegor

Sind Sie während Ihres Urlaubs im Süden der Landes auf der Durchreise nach Hossegor? Zwischen Kiefernwald und Ozean entdecken Sie den See von Hossegor, einen See, der sich ständig bewegt... im Rhythmus der Gezeiten und der Aktivitäten im Freien! Was kann man rund um dieses Juwel der Côte d'Argent unternehmen, was sehen? Folgen Sie dem Reiseführer!

arrow_back
arrow_forward